Startseite - Home
 

Beeren aus Goldach
Selber pflücken - frisch vom Feld!

 

 

   

Erdbeeren pflückenHimbeerenHeidelbeerenBrombeerenOeffnungszeitenSo finden Sie unsPreislisteKontaktRezepte

 

Interessantes rund um die Erbeere

Die Erdbeere zählt zu den Rosengewächsen. Die rote Frucht ist im eigentlichen Sinn keine Beere, sondern eine fleischig verdickte Blütenachse mit kleinen aufsitzenden Nüsschen, sogenannten Sammelnussfrüchten.
Sie stammt ursprünglich aus Amerika und wurde im 18. Jahrhundert nach Europa eingeführt. Es gibt über 1000 verschiedene Sorten, von der jede einzelne selber sehr gesund ist. Erdbeeren sind mit 32kcal echte Schlankmacher - wie übrigens alle Beeren. 100g Erdbeeren decken mit 60mg Vitamin C den halben Tagesbedarf. Sie schlagen damit selbst die Zitrusfrüchte. Zudem enthalten Erdbeeren viel Folsäure und Eisen.

Ernte: Die Erdbeeren werden mit Stiel und Röschen geerntet.
Somit ist eine längere Haltbarkeit garantiert.

Erbeeren sind grundsätzlich für den Frischkonsum bestimmt. Bei Lagerung büssen sie rasch an Vitaminen und Aroma ein. Im Kühlschrank können die ungewaschen Früchte für kurze Zeit gelagert werden. Ihren Geschmack entfalten sie aber am besten bei Zimmertemperatur, deshalb nehmen Sie die Früchte eine Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank.

Zum Einfrieren empfehlen wir, die entstielten Erdbeeren erst auf ein mit Backpapier belegtes Blech zu verteilen, lose durchgefrieren lassen und erst dann in Tiefkühlbeutel zu füllen. Dieses Vorgehen eignet sich für fast alle Früchte.
Erdbeeren können auch sehr gut püriert tiefgekühlt werden.

Erbeeren können auch gut zu Marmelade, Sirup und Desserts verarbeitet werden. Link zu unseren Rezepten

zurück